Empfang beim Lungenfacharzt in Reutlingen Besprechung Lungenfacharzt in Reutlingen Hauttest beim Lungenfacharzt in Reutlingen

In Diagnostik und Therapie behandeln wir mit hoher medizinischer Qualität

 

Diese orientiert sich an den aktuellen Leitlinien und Forschungsergebnissen
ohne den kranken Menschen aus dem Auge zu verlieren.

 Lungenfunktions-Diagnostik

  • Spirometrie und Bodyplethysmographie:
    Messung der Lungenvolumina, des Atemflusses und der Atemwegsverengung in einer gläsernen Kammer
  • Bronchospasmolysetest:
    Messung der individuellen Reaktion auf ein bronchial - erweiterndes Medikament
  • CO-Diffusionskapazität:
    Messgröße für die Wanderung von Sauerstoff aus der Einatemluft ins Blut
  • PO 1 /PI MAX:
    Messung der Atemmuskelkraft
  • CO-Messung:
    Messung im Rahmen der Raucherentwöhnung oder bei Rauchgasvergiftung
  • Belastungsuntersuchung:
    Nachweis von verengten Bronchien nach körperlicher Anstrengung
  • Expiratorische NO-Messung:
    Messung zur nicht invasiven Quantifizierung der Atemwegsentzündung  (Achtung: Individuelle Gesundheitsleistung / IGEL!)
  • Metacholin-Provokation:
    Nachweis einer Überempfindlichkeit der Bronchien (typisch für das Asthma bronchiale)
  • BGA (Blutgasanalyse):
    Messung des Sauerstoffdruckes, Kohlendioxiddruckes und ph-Wertes im Blut
  • Pulsoxymetrie:
    Sauerstoffsättigung im Blut (in %), gemessen durch Lichtabsorption im Finger
  • Ergooximetrie:
    Sauerstoffbestimmung unter körperlicher Belastung

 

Allergologische Diagnostik

  • Prick-Test:
    Allergie-Hauttest (Der Test zeigt keine allergische Erkrankung, sondern nur die Veranlagung oder Bereitschaft des Körpers auf ein Allergen zu reagieren (z.B. Pollen, Tiere etc.)
  • Provokations-Test nasal, bronchial oder oral:
    Nachweis einer tatsächlichen allergischen Reaktion
  • Blutuntersuchungen zur Allergie-Diagnostik (IgE, RAST)

 

Laboruntersuchungen

  • Bluttests (Eigenlabor und Fremdlabor):
    z.B. zum Nachweis seltener Lungenerkrankungen, akuter Infekte, Erreger (z.B. Keuchhusten) oder bedrohlicher Krankheitsbilder und Notfälle (z.B. Herzinfarkt, Herzschwäche, Lungenembolie)
  • Sputum-Untersuchung (Fremdlabor):
    Nachweis von z.B. Bakterien, Tuberkulose oder bösartige Lungenerkrankungen im Sekret der Atemwege

 

Bildgebende Untersuchungen

  • EKG (Elektrokardiogramm):
    Aufzeichnung der Herzstromkurve in Ruhe
  • Ergometrie (Belastungs-EKG, Laufband):
    Aufzeichnung der Herzstromkurve bei körperlicher Belastung
  • Sonographie:
    Darstellung innerer Organe (Brustraum, Bauchraum, Hals, Beine) mittels Ultraschall (keine Röntgenstrahlung) Bei Bedarf Ultraschall-gesteuerte,  schonende Eingriffe (Punktionen)
  • Röntgendiagnostik:
    Aufnahme vom Brustkorb / Thorax in digitaler Technik in Kooperation mit radiologischen Fachärzten
  • Bronchoskopie:
    Spiegelung der Atemwege in Kooperation mit der Uniklinik Tübingen und anderen Krankenhäusern Ermöglicht Spülung und Absaugung, Probenentnahme, Ultraschalluntersuchung aber auch verschiedene Behandklungsverfahren (z.B.Lasereingriffe)
  • Ambulante Polygraphie-Schlaf-Apnoe-Diagnostik (Erwachsene und Kinder):
    Suche nach schlafbezogenen Atmungsstörungen, z.B. krankhaftes Schnarchen / Schlafapnoe

 

Sonstige Leistungen

DMP-Programm Asthma/COPD:

  • Asthmaschulung / COPD-Schulung
  • Schlafapnoe-Schulung
  • Anaphylaxietraining

 

Akupunktur

  • Bei Allergie nach der „Bodenseemethode“
  • Bei Allergie und sonstigen Lungenerkrankungen: Klassische Akupunktur (TCM)
  • Zur Raucherentwöhnung

 

Sportmedizinische Untersuchungen

  • Sporteignungsuntersuchungen
  • Atemwegserkrankungen bei Ausdauersportlern
  • Leistungsdiagnostik (Laufband, Laktatmessung)
  • Kooperation mit Ernährungsberatung in gleichen Räumen

 

Prävention und Gesundheitsförderung

  • Allergie- und Lungencheck*
  • Ambulanter Lungensport (Betreuung)
  • Tauchtauglichkeit*
  • Flugtauglichkeit (für Lungenkranke)*
  • Raucherentwöhnung*
  • Nordic Walking Gruppe (körperliche Aktivität unter Aufsicht und Anleitung)*
  • Vorträge und Schulungen für Betroffene*

 

* = Achtung! Kostenübernahme durch die Krankenkasse nur im Einzelfall.


  • Telefonische Erreichbarkeit !!!

    Weiterhin erreichen uns Rückmeldungen über die erschwerte telefonische Erreichbarkeit. Die technischen Probleme sind inzwischen behoben.

  • Tabakentwöhnung, verdoppeln Sie Ihre Erfolgsaussicht durch professionelle Betreuung!

    Gerne begleitet Sie Dr.R.Müller mit Rat und Tat auf dem Weg zum Nichtraucher!

  • Praxis-Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

    Neben der Basisversorgung aller Erkrankungen unseres Fachgebietes haben sich folgende Schwerpunkte herauskristallisiert:
    Dr.Zimmermann: Schweres Asthma einschließlich Antikörpertherapie, COPD.
    Dr.Müller: Interstitielle Lungenerkrankungen, Lungenfib

  • Patientenschulung Asthma/COPD (DMP) !

    Aktuell schulen wir zweimal pro Woche zum Thema Asthma und COPD (Dienstag vormittags Erstschulungen sowie Mittwoch und Donnerstag nachmittags Nachschulungen). Freie Plätze sind daher meist auch kurzfristig verfügbar! Bitte telefonische Nachfragen bei

  • Individuelle Betreuung bei Lungenerkrankungen ( nach Anmeldung).

    Um im Falle der Lungenerkrankungen umfassend für die Betroffenen da zu sein bieten wir folgende Leistungen an:
    - Ernährung bei Lungenerkrankungen.
    - Bewegung bei Lungenerkrankungen.
    - Nordic-Walking-kurse...
    - Akupunktur.

  • Bodensee- Akupunktur: Termine werden zeitnah eingeschoben!

    Es ist wieder soweit: Brennende Augen und juckende Nase... Bei Heuschnupfen „Die Bodensee-Methode“ jetzt zum Beginn der Saison unbedingt nutzen!

  • Pneumologische Praxis Reutlingen
    Dr. med Christoph Zimmermann
    Dr. Robert Müller
    Albstraße 16-18
    72764 Reutlingen

    Telefonisch erreichen Sie uns unter:
    Tel.: 0 71 21 / 33 72 77
    praxis@lungenfacharzt-reutlingen.de